Ruf der Stille, like us on facebook!

Willkommen bei "Ruf der Stille"

Unter diesem Namen organisiere ich - Han Terneldeli - Meditationen in Stille in Breda (Niederlande), Wanderungen in Stille und Einkehrtage.

 

Letzter Beitrag auf dem Blog: In neuem Licht sehen (2 Meditationen)

Ich bin sehr dankbar, wenn ich in den Meditationen meine eigenen Erfahrungen und die anderer Menschen in neuem Licht sehen und verstehen kann. Immer wieder bin ich erstaunt,, wie leicht der nun schon häufiger erwähnte Lichtgarten in mir auftaucht, in dem so viel heilvolle Wandlung geschehen kann - für mich selber, für Freunde oder auch kollektiv....  Mehr lesen >>>

 

Tiefgang begegnete Freude und Spaß bei unseren Einkehrtagen im Herbst!

Ruf der Stille, klicke hier für alle Detailangaben.
Ruf der Stille, klicke hier für alle Angaben!

Auf dem schönen Landgut 'Essenburgh' in Hierden (Niederlande) gibt es eine zeitgenössische Stiftung, das Besinnungszentrum "Der Bauernhof". Dort organisierten wir im Herbst Einkehrtage mit Meditationen in Stille. Mit seinen Klöstern, dem Schloss, den Teichen und Tieren wirkt das Landgut wie ein wahrhaft lebendiges Gemälde, das es einem leicht macht, sich wohlzufühlen und in gute Stimmung zu kommen. 

'Tiefgang' ist nicht im Sinne von 'schwer' oder  gar 'düster' gemeint. Tiefgang bringt innere Ruhe und schafft so auch Raum für Freude und Lachen.Klicke hier für alle Detailangaben!

Wir sind im immer auf der Suche nach passenden Häusern, in denen ich Einkehrtage organisieren kann. Dabei geht es um die Möglichkeit, mit Gruppen im Umfang von ca. 5 bis 15 Personen vor Ort zu meditieren, zu essen und zu übernachten. Wenn du ein schönes geeignetes Haus irgendwo in Europa kennst, informiere mich bitte per E-Mail ( han@rufderstille.de ) oder über die Kontaktseite. Danke vielmals!

Ruf der Stille, klicke hier für die Kontaktseite

Meditationen in Stille am Sonntagabend

Am Sonntagabend seid ihr willkommen ab 19:45 Uhr in unserem Meditationsraum bei uns zu Hause (Zoutmanweg 31 in Breda Boeimeer). Ihr werdet empfangen in Stille, und von 20:00 bis 21:00 Uhr meditieren wir dann in Stille. Dabei könnt ihr natürlich auch euren eigenen inneren Anliegen Raum geben. Es spielt keine Rolle, ob ihr Erfahrung mit Meditation habt oder gerade neu anfangt. Ich lade euch gerne ein zu diesem Erlebnis!

Am zweiten Sonntag des Monats von 20:00 bis 21:00 Uhr meditieren wir im Rahmen von "Cities of Light", wobei im ganzen Land (und auch im Ausland immer mehr) Menschen in privaten Wohnzimmern in Stille zusammenkommen zum Meditieren für eine bessere Welt. Eine wunderschöne Initiative von Kris und Tijn Touber, der ich mich gerne anschließe (über meine Linkseite könnt ihr sie im Internet besuchen).

Ruf der Stille, klicke hier für die Linkseite

Ihr könnt vor der Meditation gerne eine eigene Kerze anzünden oder etwas für euch Wichtiges (Bild o.ä.) zum Altar bringen. Auch ein eigenes Meditationskissen oder -bänkchen kann mitgebracht werden. Macht es euch bequem.

Ruf der Stille, am Strand in Zeeland (Niederlande).
Ruf der Stille, am Strand in Zeeland (Niederlande).
 

Am Ende jeder Zusammenkunft könnt ihr wieder in Stille weggehen, oder auch, wenn ihr möchtet, noch eine Weile in Stille bleiben. Wenn jeder, der in Stille weggehen möchte, sich verabschiedet hat, gibt es Zeit und Raum, um Erfahrungen auszutauschen. Bitte wählt  das, was sich gut anfühlt für euch.

Diese Meditationsabende sind kostenfrei, aber wenn ihr möchtet, könnt ihr gerne eine Spende hinterlassen. Aber bitte fühlt euch vollkommen frei, eure eigene Wahl zu treffen. Ihr seid auf jeden Fall herzlich willkommen!

Wir stellen unseren Meditationsraum gerne zur Verfügung. Wenn du kommen möchtest, melde dich bitte auf unserer Kontaktseite an.

Ruf der Stille, bitte klicke hier für die Kontaktseite

Wanderungen in Stille und Einkehrtage

In der Natur beruhigt man sich, das ist einleuchtend: so wie Zeit sich verhält zum Raum, so verhält sich Stille zur Natur. Wenn du interessiert bist an Wanderungen in Stille, dann sende mir mir bitte eine Nachricht über die Kontaktseite. Ich setze mich dann gerne mit dir in Verbindung.

Auch bei die Einkehrtage beabsichtige ich, Besinnung und Natur zusammenzubringen. Möchtest du aktuell informiert werden, dann kannst du dich einschreiben für unseren Newsletter. Ich werde dich dann auf diesem Weg benachrichtigen.

Ruf der Stille, klicke hier für den Newsletter

Ruf der Stille und die Linkseite

Auf der Suche nach einem geeigneten Namen für diese Website boten sich natürlich verschiedene Möglichkeiten. "Ruf der Stille.de" war dann noch verfügbar, genauso wie der niederländische Name "De Kracht van stilte.nl" oder auf Deutsch "Die Kraft der Stille". Und selbstverständlich habe ich den Namen dann gegoogled, und es gab da verschiedene relevante Suchergebnisse, worauf ich gerne verweise. So gibt es unter anderem Eckhart Tolle als Schriftsteller des Buches "Die Kraft der Gegenwart". Im Jahr 2010 hat er in Rotterdam eine Lesung gegeben unter dem Namen "Die Kraft der Stille" (auf Niederländisch "De kracht van stilte", also genauso,  wie der niederländische Name meiner Website lautet). Auf meiner Linkseite könnt ihr dahin klicken. Und da könnt ihr ebenso "Karo's Zorg" (Karoszorg) besuchen (auf Deutsch "Karos Sorge"), die Website von Robert Gilhuijs, der  2014 ein Buch mit ähnlichem Namen publiziert hat.. Auf meiner Linkseite findet ihr außerdem mehrere Links zu Websites in Beziehung zur Stille, wie zum Beispiel die Website von Rien Ritskes, "Zen.nl", woran ich teilgenommen habe, und "Silent Stay" von Ruth und Bruce Davis.

 

Ruf der Stille, Han Terneldeli